Männerchor Vahlhausen

Konzert im Advent 2012



Schloss-Spatzen im Dorf

Am 2. Adventsonntag gab der Männerchor Vahlhausen sein 39. Konzert im Advent in der ev.-ref. Kirche in Vahlhausen. Einen wesentlichen Anteil bei der Gestaltung des abwechslungsreichen Nachmittags hatte die Sopranistin Anna Sophie Achilles und der Gastchor, die Detmolder Schloss-Spatzen unter der Leitung von Christiane Schmidt. Eckhard Deppe übernahm die Klavierbegleitung sowohl der Solisten als auch der Chöre.

Vor vollbesetztem Haus eröffnete der Männerchor stimmgewaltig mit dem Lied "Die Ehre Gottes aus der Natur", eher bekannt unter "Die Himmel rühmen" von Ludwig van Beethoven. Nach einleitenden Worten vom Vorsitzenden Werner Kroos stimmte Chormitglied Jörg Völkening als Solist im Zwiegespräch mit dem Chor das Publikum mit "Die Nachthelle" von Franz Schubert auf leisere und zartere Töne ein. In bewährter Manier führte Hedwig Obermeier mit ihrer Moderation durch das Konzert.

Anna Sophie Achilles interpretierte mit Ihrem lyrischen Sopran "Lied der Mutter Maria an der Krippe" von A. Winterberger und "Herr, nun sing ich Dir ein neues Lied" aus dem Zyklus "Biblische Gesänge" op. 99 von Antonin Dvorák.

Ein weiterer Höhepunkt waren die beiden Auftritte der Detmolder Schloss-Spatzen. Mit ihren hellen und klaren Stimmen sangen sie sich in die Herzen der Zuhörer. Ihre Weihnachtsliederreise durch mehrere Länder, ein Magnificat aus Taizé, Lieder aus Franken, Frankreich, Norwegen und England endete mit dem "Abendsegen" aus der Oper "Hänsel und Gretel" von Engelbert Humperdinck.

Mit den Liedern "Jerusalem", Heilige Nacht", Gloria in Excelsis Deo", "Fröhliche Weihnacht", "Abendfrieden" und gemeinsam mit Anna Sophie Achilles "Die Könige" von Peter Cornelius setzte der Männerchor unter der Leitung von Eckhard Althoff weitere musikalische Akzente.
















FOTOS: Ursel Dziemba